Wellendichtring-Bestimmung

Wellendichtring ist nicht gleich Wellendichtring. Auf dieser Seite bringen wir Licht ins Dunkel und helfen Ihnen dabei, Wellendichtringe korrekt zu identifizieren oder auszuwählen.

Die 3 Bauformen unterscheiden

Es gibt 3 hauptsächliche Bauformen, die es sowohl mit, als auch ohne Staublippe gibt.
Die Kanten der Wellendichtringe sind in der Innenseite des Ringes gut fühlbar!

Bauform A / AS

  • Außer der Innenfeder ist kein Metall sichtbar.
  • Hat das innere Gummiteil 1 Kante, so ist die Bauform A.
  • Hat es 2 Kanten (also eine zusätzliche Staublippe), so ist die Bauform AS.

Bauform B / BS

  • Die Oberseite und die Außenseite bestehen aus Metall.
  • Hat das innere Gummiteil 1 Kante, so ist die Bauform B.
  • Hat es 2 Kanten (also eine zusätzliche Staublippe), so ist die Bauform BS.

Bauform C / CS

  • Die Ober-, Rück- und Unterseite bestehen aus Metall.
  • Hat das innere Gummiteil 1 Kante, so ist die Bauform C.
  • Hat es 2 Kanten (also eine zusätzliche Staublippe), so ist die Bauform CS.

A oder AS? B oder BS? C oder CS?

Wie können Sie sicher zwischen A und AS, zwischen B und BS sowie zwischen C und CS unterscheiden? Dafür gibt es zwei einfache Regeln:

  • Bei den Typen A, B und C ist innen nur eine Kante fühlbar,
  • Bei den Typen AS, BS und CS sind innen 2 Kanten fühlbar

Tabellarische Auswahlhilfe

Betrachten Sie die Seiten des Wellendichtrings, ermitteln Sie das Material und zählen Sie die Kanten. Mit diesen Erkenntnissen können Sie die Bauform aus folgender Tabelle ablesen.

Oberseite

Rückseite

Unterseite

Kanten

Bauform

KautschukKautschukKautschuk

1

A

KautschukKautschukKautschuk

2

AS

MetallMetallKautschuk

1

B

MetallMetallKautschuk

2

BS

MetallMetallMetall

1

C

MetallMetallMetall

2

CS

Schnittzeichnung als Auswahlhilfe

Umschlüsselungs-Tabelle nach DIN-Bauformen

BAUFORM-TYPENVERGLEICH
HUGAASBBSCCS
 

BA

BA-SL

B1

B1-SL

B2

B2-SL

 

827 N

827 S

822 N

822 S

824 N

824 S

 

TR-A

TR-E

TR-C

TR-D

TR-B

TR-F

 

DG

DGS

DF

DFS

DFK

DFSK

 

WA

WAS

WB

WBS

WC

WCS

 

SC

TC

SB

TB

SA

TA

 

CB

CC

BB

BC

DB

DC

 

R

RST

M

MST

GV

GVST

 

A10

A11

B10

B11

C10

C11

HUGAASBBSCCS

Umschlüsselungs-Tabelle in alphabethischer Reihenfolge

Bez.

HUG (DIN)

 

Bez.

HUG (DIN)

 

Bez.

HUG (DIN)

A→ A CC→ AS TB→ BS
A10→ A CS→ CS TC→ AS
A11→ AS DB→ C TR-A→ A
AS→ AS DC→ CS TR-B→ C
B→ B DF→ B TR-C→ B
B1→ B DFK→ C TR-D→ BS
B10→ B DFS→ BS TR-E→ AS
B11→ BS DFSK→ CS TR-F→ CS
B1-SL→ BS DG→ A WA→ A
B2→ C DGS→ AS WAS→ AS
B2-SL→ CS GV→ C WB→ B
BA→ A GVST→ CS WBS→ BS
BA-SL→ AS M→ B WC→ C
BB→ B MST→ BS WCS→ CS
BC→ BS R→ A 822 N→ B
BS→ BS RST→ AS 822 S→ BS
C→ C SA→ C 824 N→ C
C10→ C SB→ B 824 S→ CS
C11→ CS SC→ A 827 N→ A
CB→ A TA→ CS 827 S→ AS