O-Ring Einbaumasse Einbauraum

Einbauraum O-Ringe Grafik
SD
mm
Radial EinbauAxial EinbauRad-
ius
r
(mm)
Nut-
tiefe
Nut-
breit
Nut-
tief
d/s
h
mm
Nut-
breit
d/s
b
mm
dyn.
h
mm
stat.
h
mm
dy/st
b
mm
1,000,800,751,350,701,500,30
1,501,201,152,001,052,200,30
1,801,451,352,401,302,600,30
2,001,651,552,701,452,850,30
2,502,101,953,351,903,550,30
2,652,252,053,602,003,800,30
3,002,602,404,002,304,200,60
3,553,102,804,802,755,000,60
3,703,203,005,002,905,150,60
4,003,503,205,403,205,550,60
4,303,753,405,803,305,900,60
4,503,953,606,103,606,200,60
5,004,404,106,704,006,900,60
5,304,704,357,104,257,300,60
5,504,854,507,404,507,501,00
6,005,304,908,104,908,201,00
6,505,755,358,705,458,901,00
7,006,155,809,505,709,701,00
7,506,606,2010,06,2010,21,00
8,007,106,6010,76,6010,91,00
9,008,007,5512,07,5012,21,00
10,08,908,3513,38,4013,61,00
11,09,809,2514,79,3014,91,00
 +0,05
/0
+0,05
/0
+0,2
/0
+0,05
/0
+0,2
/0
+/-
0,1

Alle anderen in dieser Tabelle angegebenen Werte wurden von den in der DIN 3771, Teil 5 empfohlenen Daten abgeleitet. Die berechneten Werte gelten für O-Ringe aus NBR mit einer Härte von ca. 70 Shore A. Für Werkstoffe mit anderen Schrumpfwerten muß die Nuttiefe eventuell geändert werden, bei der Berechnung wurden bis zu 15% Quellung berücksichtigt. Bei Elastomeren mit weniger als 15% Quellung kann die Nutbreite dementsprechend verringert werden.

Es stehen Schnurdurchmesser von ca. 0,35 bis 40 mm und Innendurchmesser bis 5000 mm zur Verfügung, wobei über 10.000 Abmessungen in 5 Qualitäten ständig auf Lager gehalten werden.