Polyvinylchlorid (PVC)

PVC gehört zu den meistverwendeten thermoplastischen Kunststoffen. Es ist ein Hartkunststoff, der durch Zusatz von Weichmachern auf den gewünschten Härtegrad eingestellt werden kann. In seiner Grundform ist PVC ein farbloses Material, das durch Einfärbung in jeder beliebigen Farbe lieferbar ist.
PVC weist eine hohe Steifigkeit und Zähigkeit auf und ist aufgrund seiner Unempfindlichkeit ein universal einsetzbarer Werkstoff.

Chemische Eigenschaften

Aufgrund seiner guten Beständigkeit gegen Säuren und Laugen bietet PVC ein breites Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten.
Zudem besitzt PVC eine ausgezeichnete Ozonbeständigkeit.

Thermische Eigenschaften

Je nach Weichmacheranteil ist PVC bei -10 °C bis -20 °C flexibel und bleibt bei Temperaturen bis +60 °C formbeständig. Bei einem Einsatz über 60 °C sollte eine spezielle anwendungstechnische Beratung eingeholt werden.

Verkleben

PVC - Produkte lassen sich im Bedarfsfall mit Universalklebern oder speziellen PVC - Klebern verkleben.