Kunststoff - Halbzeuge

Um sich in der vielfältigen Welt der Kunststoffe auszukennen, bedarf es umfangreicher Schulungen und langjähriger Praxis. Unsere Fachberater informieren sich ständig über das, was der Markt zu bieten hat, um Ihnen ein kompetenter Gesprächspartner zu sein.

Unser gut sortiertes Lager und unsere Zusammenarbeit mit leistungsstarken Partnern garantieren Ihnen eine hohe Lieferbereitschaft in allen gängigen Materialien und Größen.

Duroplaste, Elastomere, Thermoplaste

Mit dem Begriff "Kunststoffe" werden unzählige synthetische Werkstoffe bezeichnet. Von den verschiedenen Möglichkeiten, Kunststoffe zu klassifizieren, ist die grobe Unterscheidung nach drei Grundtypen die einfachste: 

Duroplaste
sind kaum schmelzbare Werkstoffe, die durch Einwirkung von Wärme, Katalysatoren, UV-Licht o.ä. eine chemische Reaktion durchlaufen haben.
Chemische Bezeichnung
ASTM D 1600
ISO 1443.1
ungesättigte Polyester
UP
UP
Phenol-Formaldehyd
PF
PF
Harnstoff-Formaldehyd
UF
UF
Glasfaserverstärktes, ungesättigtes Polyesterharz
 
UP-GF
Elastomere
sind Werkstoffe, die aus Makromolekülen bestehen. Sie erlangen nach Einwirkung einer verformenden Kraft bei Raumtemperatur ihre Größe und Form wieder.
Chemische Bezeichnung
ASTM D 1418
ISO 1629
Acrylnitril-Butadien-Kautschuk
NBR
NBR
Chlorbutadien-Kautschuk
CR
CR
Acrylat-Kautschuk
ACM
ACM
Ethylen-Acrylat-Kautschuk
AEM
AEM
Silikon-Kautschuk Methyl-Polysiloxan
MQ
MQ
Vinyl-Methyl-Polysiloxan
VMQ
MVQ
Phenyl-Vinyl-Methyl-Polysiloxan
PVMQ
MPVQ
Phenyl-Methyl-Polysiloxan
PMQ
MPQ
Fluorsilikon-Kautschuk Fluormethyl-Polysiloxan
FVMQ
MFQ
Fluor-Kautschuk
FKM
FPM
Per-Fluor-Kautschuk
FFKM
 
Polyurethan Polyester-Urethan-Kautschuk
AU
AU
Polyester-Urethan-Kautschuk
EU
EU
Ethylenoxid-Epichlorhydrin-Kautschuk
ECO
ECO
Epichlorhydrin-Polymer
CO
CO
Chlorsulfoniertes Polyethylen
CSM
CSM
Naturkautschuk
NR
NR
Isopren-Kautschuk
IR
IR
Polybutadien-Kautschuk
BR
BR
Styrol-Butadien-Kautschuk
SBR
SBR
Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk
EPDM
EPDM
Ethylen-Propylen-Copolymer
EPM
EPM
Butyl-Kautschuk
IIR
IIR
Chlorbutyl-Kautschuk
CIIR
CIIR
Brombutyl-Kautschuk
BIIR
BIIR
Thermoplaste
sind Werkstoffe, die wiederholt erwärmt und erweicht werden können und durch Abkühlung wieder erhärten.
Halbzeuge und Profile werden in Platten gepreßt, geschält oder extrudiert oder in extrudierten Rundstäben gefertigt.
Chemische Bezeichnung
ASTM D 1600
ISO 1043.1
Polytetrafluorethylen
PTFE
PTFE
Ethylen-Tertrafluorethylen-Copolymerisat
E/TFE
E/TFE
Perfluoralkoxy-Copolymerisat
PFA
PFA
Polyvinylchlorid
PVC
PVC
Acrylnitril-Butadien-Styrol
ABS
ABS
Styrol-Acrylnitril
SAN
SAN
Polypropylen
PP
PP
Polyamid
PA
PA
Polyoxymethylen (Polyacetat)
POM
POM
Polyphenylenoxid
PPOX
PPOX
Polysulfon
PSU
PSU
Polyetherblockamid
PEBA
PEBA
Polyetheretherketon
PEEK
PEEK
Polyetherimid
PEI
PEI

Hartgewebe

Hartgewebe werden unterscheiden nach Hartpapier-Tafeln, Hartgewebe-Tafeln und Glashartgewebe-Tafeln.
Hartpapier-Tafeln bestehen zumeist aus Baumwollzellulose - Papierbahnen, verbunden mit Melamin- oder Epoxydharzen.
Hartgewebe-Tafeln weisen eine hohen Festigkeit auf, bedingt durch Zusätze von Baumwollgewebebahnen. Sie sind daher besonders gut geeignet für den Einsatz im elektrischen Bereich.

Kunststoff-Folien

Wir liefern Ihnen ein umfangreiches Sortiment an Kunststoffolien (PVC-, PE- und PTFE- Folien) zur Dämpfung oder als Schutz vor Wärme, Wind- und Wasser.
PVC- Folien werden ähnlich wie Walzstahl gefertigt, dabei aber über beheizte, polierte Walzen (Kalander) gezogen. Je nach Umfangsgeschwindigkeit des Kalenders entstehen so dicke oder dünne Folien.

Acrylglas (Plexiglas®)

Unser Lieferprogramm Acrylgläser und Polycarbonate umfaßt u. a. Stegdoppelplatten , Profilplatten und eine große Anzahl von Strukturplatten.
Da wo lichtdurchlässige Abdeckungen erforderlich sind, werden diese Platten eingesetzt, z. B. bei Lichtschächten, Wintergärten, Balkonabdeckungen, im Hauseingangsbereich, für Unterstellhäuser von Verkehrsbetrieben usw. Hinzu kommen die umfangreichen Anwendungen für gegossene oder extrudierte Platten in der verarbeitenden Industrie.

Technische Werte

Wir haben Ihnen die Kunststoffe in einer Kunststoff-Tabelle mit folgenden Werten gegenübergestellt:

  • Rohstoffgruppe
  • Kurzbezeichnung nach DIN 7728
  • Mechanische Eigenschaften (Dichte DIN 53479, Zugfestigkeit DIN 53455, Bruchdehnung DIN 53455, E-Modul DIN 53457)
  • Elektrische Eigenschaften (Durchgangswiderstand nach DIN 53482, Durchschlagsfestigkeit nach DIN 53481)
  • Thermische Werte (Feuchtigkeitsaufnahme, Temperaturbereich, Wärmeformbeständigkeit DIN 53461)
  • Physikalische Eigenschaften
  • Anwendungsgebiete