3D-Druck Plattform Rapid3D

Wir haben für Sie viele 3D-Druck-Anbieter auf Herz und Nieren geprüft. Die besten dieser Auswahl stecken hinter der Rapid3D-Druckplattform.

Sehen Sie nun, wie schnell und einfach Sie damit Ihr 3D-Projekt umsetzen können.

Sofort starten

Sobald Sie auf der Rapid3D-Druckplattform sind, können Sie starten. Eine Registrierung oder ein Login sind zunächst nicht nötig. Sie können sofort loslegen.

Datei hochladen und prüfen

Sie können Ihre 3D-Druck-Datei einfach per Drag-and-Drop in die Plattform ziehen. Aus rechtlichen Gründen müssen Sie allerdings bestätigen, dass das zu druckende Teil nicht zu militärischen oder nuklearen Zwecken verwendet wird.

Nach einer kurzen Ladezeit sehen Sie Ihr Bauteil in einem kleinen Vorschaubild.

Wenn Sie 3D-Druck-Profi sind und das benötigte Material bereits kennen, können Sie gleich zur Bestellung schreiten. Sehr hilfreich sind aber die Vorschaufunktionen, die Sie über die Druckbarkeit mit verschiedenen Materialien informieren.

Wenn alles im grünen Bereich ist, können Sie den Druck schnell in Auftrag geben. Wenn nicht, zeigt Ihnen die Grafik, wo das Programm Schwachstellen erkannt hat.

Gelb gefärbte Bereiche bedeuten, dass das Material hier brechen könnte. Rot gefärbte Bereiche warnen vor dünnen Wänden. Bauteile ohne grüne Bereiche können leider nicht gedruckt werden.

Über einen Schieberegler können Sie die Größe des Bauteils verändern, um die Druckbarkeit zu verbessern.

Zur Prüfung können Sie Ihr Bauteil von allen Seiten betrachten.

Ihre Maus wird zum Navigator und lässt Sie ins Bauteil hineinzoomen, es drehen oder verschieben, so dass Sie wirklich jeden Winkel betrachten und prüfen können.

Mit jeder Änderung der Größe werden Preis und Lieferzeit neu berechnet, so dass Sie sofort sehen, wie sich Ihre Änderungen auf das Projekt auswirken. Volle Transparenz ist also für Sie garantiert.

Wenn sich für Ihren Druck mehrere Materialien eignen, lässt sich die Auswahl durch verschiedene Filter weiter einschränken.

Bevor Sie Ihren 3D-Druck endgültig in Auftrag geben, können Sie ein detailliertes Datenblatt herunterladen, das mit umfangreichen Texten, Tabellen und Grafiken über alle Aspekte des Bauteils Auskunft gibt.

Einfache Registrierung bei Bestellung

Für Ihre Bestellung müssen Sie sich dann doch auf der Rapid3D-Druckplattform registrieren. Zum Login benötigen Sie eine Mailadresse und ein Passwort, das Sie frei wählen und jederzeit ändern dürfen. Für Ihre Bestellung müssen Sie natürlich auch Ihre Kontaktdaten angeben.

Die Registrierung und Nutzung der Rapid3D-Plattform ist vom ersten bis zum letzten Schritt kostenlos. Kosten entstehen erst dann, wenn Sie tatsächlich einen Druckauftrag absenden.

Projekte anlegen und verwalten

Jeder 3D-Druckauftrag wird auf der Plattform als eigenes Projekt verwaltet. Die jeweiligen Namen können Sie frei vergeben. Darüber finden Sie Ihre Projekte später in der Liste immer wieder.